Sonntagsbabys in festlicher Kleidung

Erstellt am: 17. Juli, 2019

Das Outfit für Sonntagskind Jonas oder Johanna ist durch den Gummizug am hinteren Hosenteil vielseitig verwendbar. So können drei verschiedene Varianten präsentieren werden. Einmal für ein Baby aus Porzellan, für ein antikes Schildkrötbaby und eine Reborn-Variante. Die in Schale geworfenen Babys tragen eine Latzhose mit Shirt für einen ganz besonderen Tag. Der Schnitt ist für ein zirka 40 Zentimeter großes Puppenbaby gedacht. (mehr …)

 

Unterschätzt und doch geliebt

Erstellt am: 12. Juli, 2019

Vor allem kleine Mädchen lieben Puppen und das Spiel mit ihnen. Sie werden an- und umgezogen, werden frisiert, werden auf dem Arm herumgetragen. Und manchmal auch fallen gelassen. Was heutzutage aufgrund entsprechend robuster Materialien kein Problem darstellt, musste bei Porzellankopfpuppen tunlichst vermieden werden. Kein Wunder, dass die heute bei Sammlern oft unterschätzten Werfpuppen zu damaligen Zeiten bei den Kindern sehr beliebt waren, durfte mit diesen doch nach Herzenslust gespielt werden. (mehr …)

 

Ausgabe 04/19

Erstellt am: 5. Juli, 2019


06 Kunststücke: Charakterfiguren voller Lebendigkeit
34 Bildergeschichte: Sturz mit fatalen Folgen
36 Flower Power und Mod-Ära: Neue Körper für die Barbie
52 100 Repro-Puppen: Margot Kraiting im Porträt
56 Quedlinburger Kunst: Iris Klement im Porträt
62 Transformation: Renate Müller und die Rupfentiere
78 Niederländische Kreativität: Ein Porträt über Francisca Markus


14 Humpty Dumpty: Kleiner Zirkus ganz groß
18 Variationen des Deutschen Kindes: Aus der Reihe getanzt
24 Die Lumpenpuppe: Unterschätzt und doch geliebt
28 Petit & Dumoutier: Die schönen Unbekannten


32 Malanleitung: Petit & Dumoutier
40 Sonntagsbabys: Schnittanleitung für Jonas und Johanna


44 Aktuelles und Wissenswertes aus der Puppenwelt
48 alino-Sommerauktion: Puppen unter dem Hammer
49 Termine für Puppenfreunde
50 Puppen mit Handicap #ToyLikeMe
55 Gewinnspiel: Schummelchen Karen von Käthe Kruse
68 Puppenfestival in Neustadt und Sonneberg: Eindrücke und Ergebnisse
76 Puppenstadtweg: Auf den Spuren der Puppenindustrie


03 Editorial
10 PUPPEN & Spielzeug-Markt
60 Kleinanzeigen
66 PUPPEN & Spielzeug-Shop
75 Fachhändler
82 Vorschau

 

Außergewöhnliche Sammlung von Margot Kraiting

Erstellt am: 5. Juli, 2019

Seit 40 Jahren fertigt Margot Kraiting bereits Reproduktionen historischer Puppen an. Dass in dieser langen Zeit einiges an Werken zusammenkommt, leuchtet ein. Doch mittlerweile sind es beachtliche 100 Repro-Puppen, die die Künstlerin aus dem Rhein-Sieg-Kreis angefertigt hat. (mehr …)

 

Schick und keck zum Biergarten

Erstellt am: 28. Mai, 2019

Der Frühling lockt mit frischen und bunten Farben. Passend dazu hat PUPPEN & Spielzeug-Autorin Gabi Grimm dieses Dirndl entworfen. Mit ihm ist jede Puppe bestens gekleidet. Besonders bei einem Besuch im Biergarten ist der bayerische Allrounder ein absoluter Blickfang. In so einem tollen Kleidungsstück fühlt sich jede Puppendame sichtlich wohl. (mehr …)

 

Einzigartige Puppenmesse in Georgien

Erstellt am: 27. Mai, 2019

In den vergangenen Jahren hat sich in Georgien eine interessante Puppen-Szene entwickelt. Viele Künstlerinnen und Künstler entdecken traditionelle Techniken wieder und entwickeln neue Ideen. Für Julia Sorokina Grund genug, dieser Vielfalt ein Forum zu geben. Mit Unterstützung von höchster Stelle lud sie bereits zum zweiten Mal zu einer bemerkenswerten Messe ein. (mehr …)

 

Puppen in holländischer Tracht

Erstellt am: 21. Mai, 2019

Wer sich mit der Geschichte der Puppe beschäftigt, dem ist sicher schon eines aufgefallen: Wenn man original gekleidete Puppen aus der Jahrhundertwende findet, tragen diese auffallend häufig holländische Trachtenkleidung. Aber warum ist das so? Um das Rätsel dieser Frage zu lösen, geht PUPPEN  & Spielzeug-Autor Thomas Dahl verschiedenen Spuren nach und hat unterschiedliche Antworten und viele verschiedene Puppen gefunden. (mehr …)

 

Ein Streif durch die Geschichte

Erstellt am: 15. Mai, 2019

Mittlerweile ist es 30 Jahre her, dass die gelernte Krankenschwester Rosemarie Müller ihre erste eigene Puppe anfertigte. Zusammen mit ihrem Mann Willi baute sie in den letzten drei Jahrzehnten die Marke Müller-Wichtel auf und zaubert ihren Kunden mit ihren Kreationen ein Lächeln ins Gesicht. Doch nicht nur diesen kreativen Projekten widmete sich die Künstlerin: Sie arbeitete außerdem als technische Zeichnerin und als Köchin. Was das Erfolgsrezept hinter den Puppen aus dem Westerwald ist und was sich in den letzten 30 Jahren an ihnen verändert hat, das zeigt dieser Streifzug durch die Geschichte der Wichtel. (mehr …)

 

Ausgabe 03/19

Erstellt am: 15. Mai, 2019


06 „Kunterbuntes Allerlei“: Puppenkünstlerin Heidi Plusczok
34 Freudenbringer: Elena Shishkin im Porträt
46 Petit Point: Gestickte Gemälde von Ursula Glotzbach
52 30 Jahre Müller-Wichtel: Rückblick auf eine Erfolgsgeschichte
56 Knickbare Kniegelenke: Weiterentwicklung der Kult-Puppe Barbie
68 Geliebte Ferne: Puppen- und Reisegeschichten von Monika Chlumsky
72 Lebenswerk: Die wunderbare Welt der Elli Riehl
78 Die letzte Günzel-Kollektion: Abschied einer Grande Dame


14 Die Schoenhut-Company: Das lange Leben der Holzpuppen
18 „Haute Couture“: Originalität von Puppenkleidung
22 Ik spreek Nederlands: Puppen in holländischer Tracht
28 Kruse-Überraschungen: Zeigt her eure Händchen…


38 Fesches Madl: Schick und keck zum Biergarten
62 Liebevolle Begleitung: Eine Katze für die Puppe


27 Lese-Tipp: PUPPEN-Preisführer 2019/2020
42 Aktuelles und Wissenswertes aus der Puppenwelt
49 Termine für Puppenfreunde
50 Georgische Puppenkunst: Vielfalt in Tiflis
55 Gewinnspiel: Lucy aus dem Celler Puppenhaus


03 Editorial
10 PUPPEN & Spielzeug-Markt
33 Fachhändler
60 Kleinanzeigen
66 PUPPEN & Spielzeug-Shop
82 Vorschau

 

Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum wird 25

Erstellt am: 30. März, 2019

Das Rügener Puppen- und Spielzeugmuseum ist Anlaufpunkt für jeden Inselurlauber, der fasziniert ist von Puppen, ihrem Zubehör und alten Spielsachen. Bereits seit 25 Jahren lockt das Museum mit seinen zahlreichen Exponaten die Besucher in das Affenhaus nach Putbus. Ein Blick zurück verrät, was die Gründer Karin und Berthold Ernst dazu bewog, das Museum zu gründen und was das Besondere an dem Ausstellungsort ist. (mehr …)

 
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011