Shanghai Teddy-Museum

Erlebnisreise

6. Dezember, 2015 - Kategorie: Aktuell, Teddy- und Plüschtierwelten
Shanghai Teddy-Museum

Wenn man in ein Shopping-Center geht, dann erwartet man eine Vielzahl von Geschäften mit einem breiten Warenangebot, Restaurants und vielleicht noch ein Kino oder eine Bowlingbahn. Unter diesen Gesichtspunkten ist die fünfstöckige River Mall in Shanghai kein typisches Einkaufszentrum. Denn hier gibt es zusätzlich das erste Teddybär-Museum der Stadt.

Mit der Unterstützung von Sponsoren aus dem ganzen Land gelang es der Bärenenthusiastin und -künstlerin Esther Tseung, in der Millionen-Metropole Shanghai ein Teddy-Museum zu eröffnen, das es in dieser Form kein zweites Mal gibt. Auf 2.000 Quadratmetern dreht sich in der River Mall, einem riesigen Einkaufszentrum, alles um Teddybären. Lange Reihen von Schaukästen, wie man sie aus anderen Museen kennt, sucht man hier allerdings vergebens. Stattdessen gibt es insgesamt sechs Themenwelten, die es zu durchqueren gilt. Von Beginn an wird der Rundgang zu einer unvergesslichen Erlebnisreise für große und kleine Teddyfans.

Die magische Sechs

„Zunächst gehen die Besucher auf eine Expedition durch die Zeit und erfahren alles über die Geschichte des Teddybären“, erklärt Esther Tseung stolz. „Anschließend geht es vorbei an liebevoll gestalteten Szenerien zum Spiegel-Labyrinth und anschließend in eine verwunschene Höhle.“ Nach weiteren kleinen und großen Attraktionen erreicht man dann die Restaurants, in denen sich natürlich auch alles um Teddy­bären dreht. Das „White Birch“ ist einem Birkenwald nachempfunden, das „Railway Wagon“ dem nostalgischen Speisewagen eines Zuges. Nach einer kurzen Stärkung geht es dann direkt weiter in den Do-it-yourself-Shop, wo man nicht nur einkaufen, sondern auch selber kreativ sein kann.

Diesen Artikel...
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011