Kuschelpetz

Bei diesem Teddy macht’s der Materialmix

26. Mai, 2011 - Kategorie: Aktuell, Downloads, Kreativ
Kuschelpetz

Er ist aus kuscheligem Mohair und zartem Cashmere gefertigt. Die Rede ist von Ben, einem besonders flauschig-weichem Teddy, hergestellt aus einem trendigen Materialmix. Die dicke Nase und die großen Füße lassen den kleinen Kerl auf den ersten Blick eine wenig tapsig wirken. Doch gleichzeitig schaut er selbstbewusst hinaus in die Welt.

Das Schnittmuster auf feste Pappe übertragen und dann ausschneiden. Bei dem Stoff auf die Florrichtung achten, bevor die Pappschablonen darauf ausgelegt werden. Beim Aufzeichnen an die Nahtzugabe von zirka 3 Millimeter denken, dann vorsichtig ausschneiden und dabei nur den Stoffrücken schneiden. Den Flor nicht beschädigen.

Näharbeiten

Kopf: Kopfseitenteil sowie Schnauze stecken und zusammennähen. Bei den Kopfseitenteilen die Kinnnaht schließen, danach das Mittelteil einsetzen.

Körper: Am Bauch die Abnäher schließen, dann Teile rechts auf rechts legen und zusammennähen. Die Stopföffnung offenlassen.

Beine: Die Beine rechts auf rechts legen und zusammennähen, dabei die Stopföffnung offenlassen, Teile wenden und Sohle einsetzen.

Arme: Die Pfoten an die Innenarme nähen, dann die Außenarme auflegen und zusammennähen, dabei die Stopföffnung offenlassen.

Ohren: Ohrenteile rechts auf rechts legen und die Rundungen zusammennähen.

Fertigstellung

Stopfen: Alle Teile wenden, Splinte und Gelenkscheiben einsetzen. Beine und Arme mit Füllwatte stopfen, dabei in die Füße etwas Granulat füllen. Stopföffnung mit Matratzenstich schließen. Den Kopf fest und vor allem gleichmäßig stopfen, dabei beachten, dass der Kopf in Form bleibt. Den Splint mit Gelenkscheibe in die Halsöffnung setzen und die Öffnung um den Splint herum schließen. Danach den fertigen Kopf am Körper ansetzen. Splint fest anziehen.

Augen: Die Augenhöhlen gegebenenfalls ein wenig skulptieren – mit reißfestem Garn den Stoff leicht einziehen damit sie etwas tiefer liegen. Die Augenposition festlegen und die Augen mit festem Augengarn einziehen.

Nase: Mit schwarzer Filzwolle die Nase filzen. Eine Methode ist das Nadelfilzen. Anschließend Nasensteg und Mäulchen mit schwarzem Garn sticken und Mundwinkel einziehen.

Ohren: Die Ohren am Kopf anheften, dabei die richtige Position bestimmen. Alles mit Matratzenstich festnähen.

Arme und Beine: Teile an den Körper splinten, den Bauch mit Füllwatte und eventuell Granulat füllen, die Stopföffnung schließen.

Material

40 x 25 cm Mohair
15 x 10 cm Cashmere
6 x 20 mm Pappscheiben
4 x 15 mm Pappscheiben
5 T-Splinte
1 Paar Augen, 6 mm
Augengarn
Schwarze Filzwolle
Füllmaterial
Granulat

Diesen Artikel...
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011