Bello-lissimo

Margret Weges Minihunde

31. Mai, 2012 - Kategorie: Aktuell, Teddy- und Plüschtierwelten
Bello-lissimo

Hunde haben es Margret Wege angetan. Sie liebt die possierlichen Vierbeiner und deren individuelle Charakterzüge. Ihre Leidenschaft für den besten Freund des Menschen zeigt die Künstlerin, indem sie Miniaturhunde aller Art aus Filz fertigt – ihre Lucky-Dogs. Auf diese Weise entstehen kleine Nachbildungen, die viel Charme versprühen.

Sich künstlerisch zu betätigen, ist Margret Wege wichtig. So blickt sie auf eine 20-jährige Erfahrung in Sachen Seidenblumenfloristik zurück. „Ich habe meine Kreationen auf verschiedenen Kunsthandwerkermärkten verkauft“, erklärt die sympathische Künstlerin aus dem niedersächsischen Wedel. „Da habe ich dann und wann auch Stände gesehen, wo Nadelfilzarbeiten angeboten wurden. Diese gefielen mir absolut nicht und ich dachte mir, dass ich das besser machen könnte.“ Gesagt, getan. Fernab von Seidenblumen versuchte sich Margret Wege an der Herstellung von Minihunden. „Diese haben bei meinen Stammkunden Begeisterung ausgelöst und mich darin bestärkt, diesen Weg weiterzuverfolgen.“

Hundejahre

Aber warum fertigt sie gerade Abbilder von Hunden en miniature und nicht etwa Teddybären oder andere Tiere? „Ich mag die Vierbeiner sehr und der Mops-Hund meiner Schwägerin gab den Ausschlag dazu. Ich wollte versuchen, ein kleines Abbild von ihm zu erschaffen“, erklärt die Künstlerin. An Ideen mangelt es der gelernten Bürokauffrau übrigens nie, schließlich laufen ihr nahezu täglich Inspirationsquellen über den Weg.

Bei der Fertigung legt Margret Wege besonderen Wert auf ein natürliches Aussehen. „Besonders wichtig ist mir der Gesichtsausdruck. Dieser verleiht den kleinen Unikaten ihren individuellen Charakter“, erklärt sie. „An der speziellen Mimik und der Körperhaltung der Hunde feile ich manchmal tagelang, bis ich die kleinen Kreationen als perfekt erachte.“ Wer sich schon Mal an der Technik des Nadelfilzens versucht hat, weiß, wie lange es dauert, selbst eine kleine Figur zu fertigen. Aus diesem Grund sind Margret Weges Hunde in ihrer Größe limitiert. „Es bringt mir einfach Freude aus einer Handvoll Naturwolle originelle Hunde zu fertigen.“

In Sachen Material ist die Künstlerin wählerisch. „Das Grundmaterial zum Filzen meiner Hunde ist Alpenwolle aus ökologischer Schafhaltung“, erklärt sie und fügt hinzu: „Ich bin froh, einen Lieferanten gefunden zu haben, der auch bei der Verarbeitung der Wolle besonders umweltschonend vorgeht.“ Zubehör spielt nur bedingt eine Rolle für ihre Kunst, schließlich ist das Fell eines Hundes schon Schmuck genug. „Ein Accessoires erhalten jedoch alle meine Hunde: ein eigenes Halsband mit einem kleinen Herz als Markenzeichen.“

Finish

Auf die Frage, was ihr besonders viel Freude bereitet, erklärt die Künstlerin euphorisch: „Besonderen Spaß macht mir die letzte Phase der Fertigstellung. Dazu gehören das Einziehen der Augen, das Sticken der Nase und das Anbringen der Ohren. Dies ist ein spannender Moment, da der Hund zum Leben erweckt wird“, erklärt Margret Wege. „Wenn der kleine Kerl dann vor mir steht und mich ansieht, fällt mir im selben Augenblick auch schon ein passendender Name ein.“ Die Euphorie und Begeisterung sind der Künstlerin anzumerken und es zeigt sich, wie sehr sie ihre Arbeit mit Nadel und Wolle liebt

Die Mutter eines Sohnes verfolgt ehrgeizige Pläne. So möchte sie ihr Portfolio um weitere Hunderassen erweitern und zudem verstärkt auf Teddy- und Stofftier-Messen ausstellen. „Nachdem ich bislang größtenteils an meine Stammkunden verkauft habe, werde ich in Zukunft meine Hunde einem breiteren Publikum vorstellen“, erklärt die Künstlerin.

Margret Weges Lucky-Dogs sind eine Bereicherung der ohnehin schon facettenreichen Teddy- und Plüschtierszene. Die possierlichen Vierbeiner der Künstlerin haben in kurzer Zeit eine große Fangemeinde um sich versammelt. Und die Anhängerschaft wird noch wachsen, ebenso wie die verschiedenen Hunderassen, deren Miniaturen unter den Händen der Künstlerin entstehen.

Diesen Artikel...
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011