Bäriger Comic mit abschreckender Wirkung

Pädagogisch

14. Juni, 2018 - Kategorie: Aktuell, Antik & Auktion
Bäriger Comic mit abschreckender Wirkung

Viele Märchen und Legenden haben nicht zuletzt einen erzieherischen Hintergrund. Und waren in Wortwahl und Bildersprache dabei nicht zimperlich. Man denke nur an die Geschichtensammlung um Struwwelpeter, Suppen-Kaspar oder Hans Guck-in-die-Luft.

Allen gemein war die Tatsache, dass Kinder die möglicherweise drastischen Konsequenzen unvorsichtigen Verhaltens auf plakative Weise vor Augen geführt werden sollten. So wie in dieser Geschichte von „Little Johnny and the Teddy Bears“.

In der Bildergeschichte, die die Boston Sunday Post am 16. Februar 1908 abdruckt, erzählen Robert Towne in Wort und Randolph Bray in Bild, dass die Streiche der sechs berühmten Teddybären zwar unterhaltsam, aufgeweckt und komisch sein konnten. Aber eben auch lebensgefährlich für sie selbst werden konnten, wenn eine gewisse Grenze überschritten würde.

Diesen Artikel...
Kennen Sie schon?
PUPPEN & Spielzeug
Reise der Buchstaben
Puppen-Preisführer 2011