Gegen die Langeweile: kostenfreie Kinderbücher für alle

Liebe Leserinnen und Leser von TEDDYS kreativ.

Wir hoffen, dass Sie sich mit TEDDYS kreativ gut informiert und unterhalten fühlen – und damit es Ihren Kindern & Enkeln, Nichten & Neffen unter den aktuellen Rahmenbedingungen ebenso geht, haben wir entschieden, ihnen die Kinderbücher aus unserem Hause digital kostenfrei zum Download zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie auf das Cover eines Buches klicken, kann das Lesevergnügen für die Kleinen sofort starten. Gerne weitersagen! :)

»Weiterlesen

TEDDYBÄR TOTAL 2020 verschoben. Neuer Termin: 26.-27. September 2020

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie muss die weltgrößte Teddy-Messe leider verschoben werden. Neuer Termin der TEDDYBÄR TOTAL 2020: 26.-27. September 2020 in Münster.

»Weiterlesen

Tanzende Teddybären

Ein Spaß für Erwachsene im frühen 20. Jahrhundert

Hier versuchen sich zwei Schauspieler am gewagten Teddybear-Tanz: Der Name des Manns scheint nach mehr als hundert Jahren vergessen, aber die Operettensängerin Wini Grabitz wurde später zu einer verehrten, berühmten Stummfilmdarstellerin unter anderem in den Horrordramen Verlorene Seelen (1919), Die Nacht der Toten (1921) und Schatten aus dem Totenreich (1921). Ihr Name und ihr Werk sind noch heute bekannt.

»Weiterlesen

Gehäkeltes Glück

Die Teddykünstlerin Katja Hindrichs im Porträt

Dem Rheinländer an sich wird ja die berüchtigte Frohnatur nachgesagt – und die spiegelt sich auch in den farbenfrohen und liebevoll gestalteten Teddys von Katja Hindrichs wider. Die gehäkelten Bären der 54-Jährigen sind bunt und nicht gerade konventionell. Doch das macht sie eben aus. Sie strahlen Lebensfreude und Glück aus – zaubern jedem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht. Was die Künstlerin inspiriert, berichtet sie in dieser Ausgabe.

»Weiterlesen

Bär Florin

Liebenswerter Teddy

Den Schnitt auf Pappe aufkleben und ausschneiden. Die einzelnen Teile mit einem weichen Bleistift auf den Stoff übertragen. Dabei geben die Pfeile die Florrichtung an. Sämtliche Markierungen auf den Stoff übertragen und auch die gegengleichen Teile berücksichtigen. Alle Teile zuzüglich einer Nahtzugabe von 0,5 Zentimeter mit einer kleinen spitzen Schere zuschneiden.

»Weiterlesen

Erlebniswelt Kösener Spielzeug

5. Mitteldeutsches Teddybären- & Plüschtierfestival

Zum fünften Mal findet das Mitteldeutsche Teddybären- & Plüschtierfestival in der Erlebniswelt Kösener Spielzeug statt. Die Teddyinteressierten treffen sich am 30. November und 01. Dezember 2019 im Ringhotel Mutiger Ritter,
Rudolf-Breitscheid-Straße 2, in 06628 Bad Kösen. Nationale und internationale Teddybärenkünstler präsentieren ihre Kreationen, die natürlich auch zum Verkauf stehen. Auch an Zubehör und Bastelbedarf für Teddybären und Plüschtiere ist in Bad Kösen alles zu finden, was das Teddymacherherz begehrt.

»Weiterlesen

Entdeckungstour

Eindrücke von der Spielwarenmesse 2019

Die Toy Fair in Nürnberg gehört seit mittlerweile sieben Jahrzehnten zu den weltweit bedeutendsten Events für die globale Spielwarenindustrie. Tausende Unternehmen haben sich in den vergangenen Jahren dort präsentiert, viele kamen, zahlreiche gingen auch wieder. Von Anfang an dabei sind führende Hersteller von Bären und Plüschwaren. Als eine von nur 21 Firmen gehört Teddy Hermann sogar zu den Gründungsmitgliedern der Spielwarenmesse, die seither jedes Jahr als Aussteller vor Ort waren. Aber auch Clemens Spieltiere oder Steiff können auf eine lange Nürnberg-Tradition verweisen, die Kösener Spielzeug Manufaktur knüpft hier ebenfalls regelmäßig neue Kundenkontakte. Die TEDDYS kreativ-Redaktion hat sich daher natürlich auf der Toy Fair 2019 umgesehen und einige Neuheiten herausgepickt.

»Weiterlesen

Wackelkopfgelenk einsetzen

Ein Profi-Tipp

Um einem Teddybär mehr Beweglichkeit zu geben, kann man ihm ein Wackelkopfgelenk einsetzen. Er kann dann seinen Kopf nicht nur drehen, sondern auch hin und her bewegen. Wie auch Sie Ihrem Bären ein solches Gelenk einsetzen können, erklärt TEDDYS kreativ-Autorin Margot Schneegans ist dieser Ausgabe.

»Weiterlesen

Datieren - Zuordnen - Schätzen

Wer bin ich?

Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben kürzlich – passend zum baldigen Osterfest – eine Hasenfigur gefunden, die wohl eine Art Eierwärmer sein soll. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns über die Verwendung und die Herkunft aufklären könnten.
Familie K. aus H.

»Weiterlesen

Gemeinsam für die Artenvielfalt

Steiff und National Geographic arbeiten zusammen

Gemeinsam mit National Geographic hat sich das Giengener Unternehmen Steiff auf die Fahnen geschrieben, auf gefährdete Tierarten aufmerksam zu machen – in Form einer neuen Plüschtier-Kollektion. Die Wahl fiel hierbei auf das Projekt „Photo Ark“ des amerikanischen National Geographic-Fotografen Joel Sartore. Er portraitiert vom Aussterben bedrohte Arten weltweit, bevor sie verschwinden. Bereits 9.000 Tierarten aus 40 Ländern hat Joel Sartore dokumentiert. Ziel des Projekts ist es, den Menschen die Schönheit, Einzigartigkeit und Fragilität der Umwelt vor Augen zu führen und ein Verständnis dafür zu generieren, wie wichtig ein sofortiges Handeln zum Schutz der Tiere für den Erhalt des Planeten ist.

»Weiterlesen